DIE IFINGER CHALLENGE

Ifinger Challange für den guten Zweck

Andreas Reiterer rockt den Ifinger – und das für den guten Zweck! Der Top-Bergläufer bezwang den Hausberg seines Heimatortes Hafling in 1:40:02. Rund um den Lauf konnten Schätzungen für die Zeit abgegeben werden. Der Reinerlös der Aktion wird an „Südtirol hilft“ gespendet.

Corona-bedingt fallen zurzeit viele sportliche Wettkämpfe und Veranstaltungen aus. Die Sportler bleiben aber trotzdem am Ball, trainieren fleißig weiter und suchen nach neuen Herausforderungen. Bergläufer Andreas Reiterer und der ASC Hafling Raiffeisen haben sich dabei etwas Besonderes einfallen lassen: die Ifinger Challenge – einen Lauf vom Dorfplatz in Hafling ausgehend auf den kleinen Ifinger und zurück. Dabei konnten Fans und Zuschauer im Vorfeld Schätzungen abgeben, wie lange der Läufer für die Strecke benötigen wird. Der Reinerlös der Aktion wird für gute Zwecke gespendet, u.a. an die Organisation „Südtirol hilft“.

Ausgehend vom Dorfplatz in Hafling lief Andreas Reiterer weiter über die Brücke zur Tankstelle, den Wanderweg bis Falzeben weiter zur Zuegghütte über den Steilhang nach Piffing. Von dort ging es weiter über den oberen Wanderweg bis zur Abzweigung auf den Kuhleitenweg weiter bis zur Kuhleitenhütte und bis zum kleinen Ifinger. Die Zeit betrug an diesem Punkt 1:06:12. Ziel war wieder der Dorfplatz von Hafling. Für die gesamte Strecke von 17 km mit einem Höhenunterschied von 1300 Metern benötigte der Top-Bergläufer 1:40:02.

Den Lauf beschreibt ein erschöpfter, aber glücklicher Andreas Reiterer im Ziel als „zach“. „Die vielen Zuschauer auf der Strecke und das Anfeuern der Fans – vor allem aus dem eigenen Dorf – haben mir aber einen zusätzlichen Motivationsschub gegeben und mich noch einmal mehr beflügelt“, sagt der Bergläufer sichtlich erleichtert. Aus Nah und Fern hatten zahlreiche Besucher ihre Schätzungen abgegeben und dem Spitzensportler bei seinem Ziellauf zugejubelt.

FOTOS -> https://drive.google.com/drive/folders/16yQjkVlJKbJI9FCQsKrLelUr-lFZIcO1?usp=sharing

 

IFINGER CHALLENGE – ANDREAS REITERER

Ifinger Challenge für den guten Zweck

Der Haflinger Topläufer Andreas Reiterer stellt sich einer neuen Herausforderung. Er wird versuchen den Haflinger Hausberg – Ifinger so schnell wie möglich zu erklimmen. Die Zuschauer und Fans können dabei eine Zeit erraten. Wer am nächsten an die Zeit heran kommt, auf den wartet ein Gutschein für eine Übernachtung im Hotel Viertlerhof. Für jede Zeit, die geschätzt wird, müssen mindestens 10 Euro pro Schätzung bezahlt werden. Der Reinerlös geht an „Südtirol hilft“ und wird somit für einen guten Zweck gespendet. Der Skiclub Hafling und Andi laden herzlich dazu ein, dabei zu sein.

Wann: 26. Juli 2020
Start: 10:00 Uhr auf dem Dorfplatz in Hafling, Ziel ist ebenso der Dorfplatz
Strecke: Vom Dorfplatz weiter über die Brücke zur Tankstelle, den Wanderweg bis Falzeben weiter zur
Zuegghüte über den Steilhang nach Piffing, weiter den oberen Wanderweg bis zur Kreuzung
Kuhleitenweg, weiter bis zur Kuhleitenhüte bis zum kleinen Ifinger, am kleinen Ifinger wird gewendet
und dieselbe Strecke wieder zurück.
Länge: 17 km mit 1300 Höhenmetern hin und 1300 Höhenmetern zurück.
Schätzungen: Die Schätzungen werden vor Ort angenommen oder können im Vorfeld über E-Mail an asc-hafling@rolmail.net abgegeben werden. In diesem Fall wird der Schätzeinsatz über das Konto des ASC
Hafling überwiesen.

ABSAGE DÖRFLRENNEN

Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider unser beliebtes Dörflrennen nicht durchführen. Wir dürfen auf eine tolle Wintersaison mit vielen Höhepunkten zurückblicken. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben unsere verschiedenen Kurse, Trainings und Rennveranstaltungen besucht. Wir wünschen allen Gesundheit und freuen uns bereits auf den nächsten Winter. Vielen Dank dem gesamten Team der Bergbahnen Meran 2000 und unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung.
Euer ASC Hafling Raiffeisen

SKIKURS 2019 – 2020

Mit dem heutigen Tag ging ein weitere Skikurs des ASC Hafling Raiffeisen zu Ende. In diesem Jahr nahmen 113 Kinder aufgeteilt auf 12 Gruppen am Skikurs teil. Mit einem Durchschnitt von 9 Kindern pro Gruppe kann man erkennen, dass auch dieses Jahr trotz des neuen Teilnehmerrekordes immer noch die Qualität und das arbeiten in den kleineren Gruppen im Vordergrund stehen.  Die Kinder und Jugendlichen stammen vom ganzen Tschögglberg und dem gesamten Burggrafenamt.
Zusätzlich zu diesen 12 Gruppen waren in diesem Winter auch noch folgende Gruppen im Einsatz:

  • Freestylegruppe – 12 Kinder – 1 Trainer
  • VSS Renngruppe – 25 Kinder – 2 Trainer
  • GPX Renngruppe – 18 Kinder – 2 Trainer

Sollte jemand im kommenden Jahr wieder am Skikurs oder an einer anderen oben genannten Gruppe interessiert sein, dann bitten wir uns zeitnah bescheid zu geben, dass unter anderem ein Probetraining noch in diesem Winter organisiert werden kann bzw. ein Platz in der Gruppe bereits reserviert werden kann.

SUMASUMARUM des Skikurses -> absoluter Teilnahmerekord. In diesem Sinne möchten wir uns bei allen Eltern und Kindern für das geschenkte Vertrauen bedanken und hoffen euch weiterhin als Teil des ASC Hafling Raiffeisen begrüßen zu können. DANKE AN ALLE UND NOCH VIEL SPAß BEIM SKIFAHREN!

FOTOS DES SKIKURSES IM SKIWINTER 2019/2020

TSCHÖGGELBERGERMEISTERSCHAFT 2020

Bei super Wetterbedingungen fand heute die Tschögglbergmeisterschaft auf der Rennpiste auf Meran 2000 statt.

Es war ein spannendes Rennen mit 100 Teilnehmern.

Die Tagesbestzeiten gingen dieses Jahr, einmal nach Vöran und einmal nach Hafling Die beiden Cousinen Anna Maria Alber (Vöran) und Stefan Reiterer (Hafling) krönten sich zur Tschöggelbermeisterin und zum Tschöggelbergmeister. Nach der Niederlage im letzen Jahr, gelang es dem ASC Hafling Raiffeisen dieses Jahr sich den begehrten Titel  fast schon ewigen Durststrecke gelang es dem ASV Vöran heute sich den Mannschaftstitel zu sichern. Der ASC Halfing musste sich knapp mit +0,86 Sekunden geschlagen geben. Der Vorjahressieger ASV Mölten wurde Dritter und der ASV Jenesien Vierter.

Einen großen Dank an alle Helfer wie Torrichter, Zeitmessung, Glotzen Christian und Erhard für die tolle Unterstützung!

Ergebnisliste Tschöggelbergermeisterschaft 2020

Mannschaftswertung Tschöggelbergermeisterschaft 2020

Ergebnisliste nach Einzelläufer 2020